Landestourismusverband Sachsen - LTV
Landestourismusverband Sachsen - LTV
 

Praxisnahes Digitalprojekt im Tourismus

15 Betriebe werden mit einzelbetriebliche Digitalisierungs-Beratungen unterstützt

©Pixel-Shot - stock.adobe.com©Pixel-Shot - stock.adobe.com
Die Einsatzmöglichkeiten von digitalen Lösungen im Tourismus sind sehr vielfältig und individuell. Auch in Ihrem Betrieb lassen sich interne Prozesse, der Austausch mit Zulieferern und Geschäftspartnern, oder der Vertrieb von Produkten mithilfe neuer digitaler Möglichkeiten verbessern. Sie haben Ideen, sind aber unsicher, wie sie diese angehen sollen? Wir möchten, dass Sie zukünftig mehr Zeit für Ihre Gäste haben und helfen Ihnen mit unseren Beratungspaketen dabei, die für Sie passenden Werkzeuge zu finden.

Der Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) und der DEHOGA SACHSEN möchten touristische Akteure bei der Optimierung ihrer digitalen Prozesse unterstützen. Hierzu lobt der LTV Sachsen mit der Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) Beratungsleistungen für 15 touristische Akteure im Freistaat aus. 

Der Beteiligungswettbewerb lief vom 02. bis 31. Januar 2020. Insgesamt 52 Betriebe haben Ihre Bewerbung mittels Onlineformular übermittelt.
 
Lesen Sie mehr in unserem Flyer zum Wettbewerb! (pdf 113.2 kB)
 
 

Bewerbungsverfahren: Wie läuft der Wettbewerb ab?

Stefanie Braungardt | 19.12.2019

Wettbewerbsphasen
1. Bewerbungsphase: Interessierte Akteure bewerben sich vom 02. bis 31. Januar 2020 für die ausgelobten Beratungsleistungen. Den dafür vorgesehenen Bewerbungsbogen sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.ltv-sachsen.de/bewerbungsformular 

2. Bewertung und Auswahlverfahren: Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle Unterlagen hinsichtlich der formalen Teilnahmekriterien geprüft. Sofern die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt sind, werden die Bewerbungen durch eine unabhängige Wettbewerbsjury bewertet und die 15 Gewinner ermittelt.

3. Bekanntgabe der Gewinner: Die Wettbewerbsteilnehmer werden bis voraussichtlich Ende Februar 2020 über die Auswahl informiert.

4. Individuelle Beratung und Umsetzung: Die Beratung in den Betrieben erfolgt ab April 2020 und wird kommunikativ begleitet. Im Ergebnis entstehen praktische Beispiele mit Lern- und Nachahmeffekten für digitale Lösungen speziell im Tourismus.

Bewertungskriterien
Entscheidend für die Jury ist die Aussagekraft der Bewerbung, die erkennbare Motivation des Bewerbers zur Teilnahme am Wettbewerb sowie die Vorstellung, welchen Beitrag die Beratung bei der Optimierung digitaler Prozesse im Unternehmen leisten kann. Weitere Kriterien sind die Dringlichkeit des Lösungsansatzes sowie die Umsetzungswahrscheinlichkeit der digitalen Prozesse durch den Bewerber.

Wettbewerbsjury
Mitglieder der unabhängigen Wettbewerbsjury sind VertreterInnen folgender Institutionen:
  • Hotel- und Gaststättenverband Sachsen e.V. (DEHOGA Sachsen)
  • Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) mit TeamZukunft
  • Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA)
  • Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS)
  • Industrie- und Handelskammern in Sachsen (IHKn)


zurück zur Übersicht
Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für alle Geschlechter.
 
Messering 8 - Haus F
01067 Dresden
Tel.: 0351 49191-0
created by CREATIVCLICKS


RSS Youtube Twitter Xing Newsletter