Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Cookies akzeptiert 1 Jahr
sessionID Nutzerführung CMS Zum Ende der Sitzung
userlang Sprachkennung Zum Ende der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_ga Google Analytics 2 Jahre
_gat_UA-39050180-1 Google Analytics 10 Minuten
_gid Google Analytics 1 Tag
Landestourismusverband Sachsen - LTV
Landestourismusverband Sachsen - LTV
 
Kopfmotiv_Presse.jpg

Presseinformationen

24.09.2013 | Presse  | Statistik

Sachsentourismus nach dem Hochwasser leicht im Aufwind

(ltvs) Auf der Grundlage der Schnellmeldung des Statistischen Landesamtes Sachsen zu den Ankünften und Übernachtungen von Januar bis Juli 2013 schätzt der Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) ein, dass sich die Lage nach dem Juni-Hochwasser landesweit leicht entspannt.

„Wir sind sachsenweit mit 3,9 Millionen Gästeankünften und 10,2 Millionen Übernachtungen in den gewerblichen Beherbergungseinrichtungen leicht über den Berg. Beide Zahlen stehen für einen Zuwachs von je 0,4% bzw. 0,2%. Dennoch hat das Juni-Hochwasser in einigen Regionen tiefe Spuren hinterlassen. Ähnlich wie zum 1. Halbjahr 2013 verzeichnen auch einschließlich des Monats Juli die Sächsische Schweiz mit -11% Prozent und das Sächsische Elbland mit -5,3% Verluste bei den Übernachtungen. In Summe „retten“ die großen Städte jedoch das Sachsen-Ergebnis: Dresden mit plus 2,7%, Leipzig mit plus 9% und Chemnitz mit plus 12,4% bei den Übernachtungen“, erläutert LTV-Präsident Andreas Lämmel MdB die Sieben-Monats-Bilanz.

Dieser Trend wird weiter anhalten, wie die aktuelle Situation in Dresden zeigt. In kurzer Folge führen zwei große Kongresse mit mehreren Tausend Gästen dazu, dass die ganze Stadt „brummt“. Auch für das bevorstehende Brückenwochenende Anfang Oktober 2013 sind kaum noch Zimmer zu bekommen. „Dies zeigt, wie eng Urlaubs- und Geschäftsreisen in Wechselwirkung stehen. Geht es der Wirtschaft gut, so geht es auch dem Tourismus gut. Wir brauchen noch mehr Tagungen und Kongresse in den großen Städten und eine schnelle Schadensregulierung in den Hochwasser-geschädigten Regionen. Ich danke allen Touristikern, die sich tagtäglich von früh bis spät mit großen Engagement für unsere Gäste ins Zeug legen“, so Lämmel weiter.

Kontakt: LTV SACHSEN, Presse / Öffentlichkeitsarbeit, Anja Renner, Tel. 0351 49191-14, Mobil 0172 3584111, renner@ltv-sachsen.de
 
zurück zur Übersicht
Messering 8 - Haus F
01067 Dresden
Tel.: 0351 49191-0
created by CREATIVCLICKS


RSS Youtube Twitter Xing Newsletter