Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Cookies akzeptiert 1 Jahr
sessionID Nutzerführung CMS Zum Ende der Sitzung
userlang Sprachkennung Zum Ende der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_ga Google Analytics 2 Jahre
_gat_UA-39050180-1 Google Analytics 10 Minuten
_gid Google Analytics 1 Tag
Landestourismusverband Sachsen - LTV
Landestourismusverband Sachsen - LTV
 

Aktuelles

24.11.2016 | News

Vielfältige Funktionen des Waldes unter einen Hut bringen

12. Forstpolitisches Forum

Forstpolitisches Forum Wartha (Sachsenforst und LTV SACHSEN im Gespräch)
Gestern (23. November 2016) fand im Haus der tausend Teiche in Wartha (Ortsteil von Malschwitz, Landkreis Bautzen) das 12. Forstpolitische Forum statt. Das Thema lautete „Konfliktfeld Mensch und Wald – Innovative Antworten einer modernen Forstwirtschaft“. 

„Die Menschen unseres Landes lieben, ja sie benötigen den Wald - um vom Alltagsstress abzuschalten, um spazieren zu gehen, um Sport zu treiben, die Natur zu erleben und nicht zuletzt, um Pilze und Beeren zu sammeln“, erklärte Umweltminister Thomas Schmidt MdL. Gleichzeitig sei der Wald aber auch das Eigentum von Waldbesitzern und Arbeitsplatz, er werde regulär bewirtschaftet, um den nachwachsenden Rohstoff Holz zu produzieren. „Daraus entstehen zunehmend Konflikte - zwischen Mensch und Waldbewirtschaftung genauso wie zwischen den verschiedenen Gruppen von Waldbesuchern.“ Es sind nicht nur die Ansprüche an Vorhandensein und Zustand der Waldwege hoch, auch zwischen den Besuchern wie Wanderer, Radfahrer, Hundebesitzer, Mountainbiker, Jogger, Reiter, Geocacher, Pilzsammler usw. entstehen immer wieder Interessenkonflikte.

Die Veranstaltung beleuchtete aus verschiedenen Perspektiven und Erfahrungen das Konfliktfeld Mensch und Wald. Auch die Tourismuswirtschaft sei Nutznießer der positiven Entwicklung der Landschaften, verdeutlichte Ehrenpräsident Erich Iltgen, Landtagspräsient a.D., im Rahmen eines Vortrages. "Wir sehen im Sachsenforst die treibende Kraft der zukünftigen Entwicklung und freuen uns auf die gemeinsamen Gespräche, um den Menschen unseres Landes und seinen Gästen auch in der Zukunft eine intakte Natur anzubieten zu können. Das das nicht einfach werden wird, sollte allen klar sein. [...]  Der LTV SACHSEN ist daran interessiert, die begonnene positive Zusammenarbeit mit dem Sachsenforst zu intensivieren. Erfolgreiche Projekte, wie der Kammweg Erzgebirge - Vogtland und die Mountainbike-Strecke Stonman Miriquidi machen Mut eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit auszuhandeln, um weitere Projekte auf den Weg zu bringen." 
 
 
zurück zur Übersicht
Messering 8 - Haus F
01067 Dresden
Tel.: 0351 49191-0
created by CREATIVCLICKS


RSS Youtube Twitter Xing Newsletter