Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Cookies akzeptiert 1 Jahr
sessionID Nutzerführung CMS Zum Ende der Sitzung
userlang Sprachkennung Zum Ende der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_ga Google Analytics 2 Jahre
_gat_UA-39050180-1 Google Analytics 10 Minuten
_gid Google Analytics 1 Tag
Landestourismusverband Sachsen - LTV
Landestourismusverband Sachsen - LTV
 
Kopfmotiv_Presse.jpg

Presseinformationen

27.04.2022 | Presse

Partnerschaft Kultur und Tourismus – Ansätze für eine verstärkte Zusammenarbeit im Vogtland

Gemeinsame Pressemitteilung des Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus und des Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN)

Die Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus Barbara Klepsch hat heute digital die Veranstaltung „Dialog der Gastgeber – Kultur Tourismus“ in Bad Elster eröffnet. Die Veranstaltungsreihe hatte die Tourismusministerin gemeinsam mit dem Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) Anfang dieses Jahres gestartet, um den Kulturtourismus in Sachsen voranzubringen. Teilnehmer sind Akteure aus dem Kultur- und Tourismusbereich, aus der Politik und der Verwaltung. Der Dialog der Gastgeber findet in den sieben sächsischen Reiseregionen statt. Die Ergebnisse aller sieben Veranstaltungen werden dokumentiert und ausgewertet. Darauf basierend soll der Kulturtourismus in Sachsen weiterentwickelt werden.

„Das Vogtland hat den Kulturtourismus bereits in seine Tourismusstrategie aufgenommen und er ist vor Ort ein wichtiges und gelebtes Thema. Gerade in Bad Elster erleben wir, wie der Aktiv- und Gesundheitstourismus in Kombination mit einem hochkarätigen Kulturangebot Gäste von nah und fern anzieht. Das Vogtland beeindruckt mit dem einmaligen Musikinstrumentenbau rund um den Musikwinkel Markneukirchen, aber auch mit imposanten Bauwerken, Naturdenkmälern und malerischen Landschaften. Der „Kulturweg der Vögte“ lädt gleich mehrsprachig zu Entdeckungsreisen entlang von Kirchen, Burgen und Schlössern, Wehranlagen, Marktplätzen und Stadtmauern ein. Das sind nur einige der vielen hervorragenden Beispiele aus dem Vogtland. Mit dem Dialog der Gastgeber werden wir aus dem reichlich vorhandenen Potential sicher noch viele weitere konkrete Handlungsoptionen für die Verbindung von Kultur und Tourismus entwickeln“, betonte Tourismusministerin Barbara Klepsch zur Eröffnung des Dialoges.

Jörg Markert MdL, Präsident des LTV SACHSEN ergänzt: „Kultur – das ist einer der wichtigsten Imagefaktoren unseres sächsischen Freistaats. Ein Großteil der Bekanntheit und öffentlichen Anerkennung Sachsens hängen mit den herausragenden Kunst- und Kulturgütern unseres Landes zusammen. Das Reiseland Sachsen verfügt über viele Regionen, in denen sich Landschaft, Kultur und Erlebnisbereiche den Besuchern in einer beeindruckenden Einheit präsentieren. Gerade nach dem Stillstand für die Kultur und den Tourismus durch die Coronapandemie sehnen sich die Menschen heute noch viel stärker als sonst nach diesen Erlebnissen. Eine wichtige Chance für große, aber auch kleine Einrichtungen, nun aufs Neue entdeckt zu werden. Um alle Potenziale in diesem Bereich zu nutzen, braucht es nun einen starken Schulterschluss zwischen den Tourismus- und Kulturakteuren.“

Landrat Rolf Keil, stellvertretender Vorsitzender des Tourismusverbandes Vogtland e.V. betont: "Für den Tourismus im Vogtland ist Kultur bereits seit vielen Jahren ein wichtiger Faktor. Die Potenziale der reichen Kulturlandschaft hat unser Verband in den letzten Jahren verstärkt zur touristischen Entwicklung genutzt. Nun geht es darum, sich vor dem Hintergrund aktueller Trends im Deutschlandtourismus neue Ziele zu stecken und den Veränderungsprozess aktiv mit anzustoßen. Uns war wichtig, dass wir dabei unsere Partner eng einbeziehen. Die Kulturtourismuskonzeption setzt konsequent auf Leitthemen wie z.B. Musik und Instrumentenbau oder 'Vogtland Flair', unter denen attraktive kulturtouristische Angebote der Region zielgruppenspezifisch gebündelt werden. Wir geben unseren Partnern auch Empfehlungen, ihre Angebote unter Aspekten wie Erlebbarkeit, Nachhaltigkeit oder Servicequalität weiterzuentwickeln. Mich freut besonders, dass heute über 30 Mitglieder unseres Netzwerks ihre Teilnahme an der heutigen Veranstaltung ermöglicht haben, darunter auch aus Gera, Greiz und Zeulenroda. Das beweist das Interesse an der gemeinsamen Arbeit für die länderübergreifende Tourismusregion Vogtland".

Sachsen ist schon jetzt Top-Reiseziel in Deutschland für Kulturbegeisterte. Knapp die Hälfte aller Kurzurlaubsreisen in den Freistaat führt die Gäste zu historischen Sehenswürdigkeiten, in Museen, Galerien und zu außergewöhnlichen architektonischen Highlights. Sachsens Kulturlandschaft ist also einer der zentralen Reiseanlässe – gleichzeitig befördert der Tourismus seit jeher den kulturellen Austausch und die Gastfreundschaft. Neue Entwicklung ist zudem die gestiegene Nachfrage nach Aktivurlaub in Verbindung mit kulturellen Erlebnissen. Das betrifft nicht nur die Leuchttürme in den großen Städten: So liegen drei Viertel der jährlichen Museumsbesuche in Sachsen außerhalb von Dresden – häufig sind es die Menschen aus Sachsen, die ihr Umland entdecken wollen. Auch die kleinsten Museen im Freistaat werden fast zur Hälfte von Touristen besucht.

Pressekontakte:

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus
Jörg Förster, Pressesprecher
Tel.: 0351 564-60620, E-Mail: presse.kt@smwk.sachsen.de

Landestourismusverband Sachsen e.V.
Andrea Kis, stellv. Direktorin
Tel.: 0351-4919112  Mobil: 0172 3588112
E-Mail: kis@ltv-sachsen.de 
www.ltv-sachsen.de


Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN)
Als Dachverband repräsentiert der LTV SACHSEN rund 4.500 direkte und indirekte Mitglieder aus dem gesamten Dienstleistungssektor. Die breit gefächerte Mitgliederpalette unterstützt dabei seine Aufgabe, die Interessen des mittelständisch geprägten Tourismus in Sachsen zu vertreten. Die Branche erwirtschaftet in Sachsen einen Jahresumsatz von 8,1 Mrd. Euro Jahresumsatz, der 194.000 Menschen Beschäftigung sichert.

 
zurück zur Übersicht
Messering 8 - Haus F
01067 Dresden
Tel.: 0351 49191-0
created by CREATIVCLICKS


RSS Youtube Twitter Xing Newsletter