Landestourismusverband Sachsen - LTV
Landestourismusverband Sachsen - LTV
 

Aktuelles

09.09.2014 | News  | Qualität

Großer Preis des Mittelstandes 2014: KiEZ Querxenland, ServiceQualitäts-Betrieb Stufe II, unter Top 5

Der Große Preis des Mittelstandes 2014 ist vergeben: An 19 Unternehmen überreichten die Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung, Dr. Helfried Schmidt und Petra Tröger, die Auszeichnung als „Finalist“, 12 nahmen die begehrte „Preisträgerstatue“ entgegen.

Die Auszeichnung steht für Innovation ebenso wie für kluges Wirtschaften, sie steht für soziale Verantwortung wie für unternehmerische Klugheit. Alles Qualitäten, die auf das KiEZ Querxenland in Seifhennersdorf zu treffen. Der ServiceQualitäts-Betrieb der Stufe II schaffte es in diesem Jahr unter die Top 5 Finalisten in Sachsen. 

Auf einem acht Hektar großen Gelände bietet das KiEZ dank mit 540 Plätzen Platz für zahlreiche Bildungs- und Freizeitangebote. Es arbeitet gemeinnützig, überregional und legt seinen Schwerpunkt auf die Profilierung sozialpädagogischer und touristischer Angebote. Außerschulische Jugendprojekte, Feriencamps für Kinder und Familienfreizeiten gehören ebenso zum Programm wie internationale Kinder- und Jugendbegegnungen. Das komplette Informations- und Leitsystem ist zweisprachig gestaltet, da die Einrichtung an der Grenze zu Tschechien liegt und sich stark engagiert, um auch im tschechischen Markt erfolgreich zu sein.

Die Erfolgsgeschichte beginnt im Jahr 1991, als der Verein Querxenland Seifhennersdorf gegründet wurde. 14 Jahre später folgte die Ausgründung der KiEZ Querxenland Seifhennersdorf gGmbH, die als Betreiber das ehemalige Pionierlager erfolgreich an die Bedürfnisse und Erwartungen der Gegenwart überführte. Dazu gehören vor allem die 31 Mitarbeiter, die über eine pädagogische Ausbildung verfügen und damit eine qualitativ hochwertige Programmgestaltung absichern. Zudem können sie die begleitenden Betreuer der Gruppen jederzeit unterstützen.

Wie fruchtbar Beziehungen zu Nachbarstaaten sein können, beweist der erfolgreiche Abschluss eines dreijährigen EU-Gemeinschaftsprojekts mit einem tschechischen Partner, in dessen Verlauf 45 Gruppenbegegnungen mit mehr als 2.000 Kindern und Jugendlichen durchgeführt und zwei umfangreiche Investitionen auf beiden Seiten getätigt wurden, mit einem erwirtschafteten Budget von 2,5 Mio. Euro.

Seit Bestehen des Vereins und der gGmbH KiEZ Querxenland wurden über elf Mio. Euro in Gebäude, Ausstattung und Infrastruktur investiert. Davon waren 50 Prozent durch Eigenmittel gedeckt. Die andere Hälfte deckten Fördermittel des Freistaates Sachsen und der EU ab.

Bundesweit hatten für das Wettbewerbsjahr 2014 mehr als 1.400 Institutionen in den 16 Bundesländern insgesamt 4.555 kleine und mittlere Unternehmen für den Jubiläums-Wettbewerb nominiert.
 
Die Fakten zum 20. Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes"
 
zurück zur Übersicht
Messering 8 - Haus F
01067 Dresden
Tel.: 0351 49191-0
created by CREATIVCLICKS


RSS Youtube Twitter Xing Newsletter