Landestourismusverband Sachsen - LTV
Neuester Termin

Erfurt 03.03.2017

2. Deutscher Gästeführertag

Dresden 06.03.2017, 09:30 - 12:30 Uhr

Vorstand LTV Sachsen

Neuester Tweet

LTV-Sachsen@twitter

Tourismus in Sachsen schreibt 2012 seine Erfolgsbilanz fort

Entwicklung 2012 (im Vergleich zu 2011)


Erneut ein touristisches Rekordjahr
Der Tourismus in Sachsen schreibt seine Erfolgsbilanz weiter fort. Mit 18,36 Millionen Übernachtungen 2012 registrierte das Reiseland so viele Übernachtungen wie noch nie. Schon 2011 hatte der Tourismus in Sachsen mit knapp 17 Mio. Übernachtungen im gewerblichen Bereich eine Schallmauer durchbrochen. Ein deutliches Plus gab es auch bei den Gästeankünften: 7,05 Millionen Gäste entschieden sich für einen Urlaub in Sachsen. Die Zuwächse lagen damit im Vergleich zum Vorjahr 2011 bei 6,1 Prozent bei den Übernachtungen und 5,0 Prozent bei den Gästeankünften.

Alle Reiseregionen im Plus
Von der positiven Entwicklung im Tourismusjahr 2012 profitierten alle sächsischen Destinationen. Als Spitzenreiter in der Beliebtheitsskala erwies sich erneut die Landeshauptstadt Dresden mit 4,04 Millionen Übernachtungen. Gemeinsam verzeichneten die Großstädte Chemnitz, Dresden und Leipzig knapp mehr als ein Drittel aller Gästeübernachtungen (38%). Die positive Nachfrage im Städtetourismus hält an.
Doch Sachsens Regionen holen auf. Erstmalig kletterte mit knapp 3,2 Mio. Besuchern das Erzgebirge auf den 2. Platz im innersächsischen Ranking. Den stärksten Zuwachs hatten die Betriebe im Sächsischen Burgen- und Heideland mit plus 8,7 Prozent bei den Übernachtungen, gefolgt von denen in der Region Oberlausitz / Niederschlesien (+ 7,3%), in der Sächsischen Schweiz (+ 4,3%), im Vogtland (+ 3,6%), im Erzgebirge (+ 3,1%), und im Sächsischen Elbland (+ 0,8%).

Mehr Gäste aus dem Ausland
Auch die Auslandsbilanz in Sachsen kann sich sehen lassen. Die Zuwachsrate bei den ausländischen Besucherzahlen war 2012 mit 8,6 Prozent fast doppelt so hoch wie die der Gäste aus Deutschland (4,6 Prozent). Die meisten ausländischen Besucher kamen aus den Niederlanden (72.168), gefolgt von den Gästen aus der Schweiz (64.004), Österreich (62.532) und den vereinigten Staaten (61.139).

Umsatzbringer (Tages-) Tourismus
Sachsen ist ein klassisches Zweit- und Kurzreiseziel. Auch in der Verteilung des touristischen Umsatzes wird dies deutlich. Der Tourismus erwirtschaft in Sachsen insgesamt einen Bruttoumsatz von 7,2 Mrd. Euro im Jahr. Der Tagestourismus spielt dabei eine entscheidende Rolle. 57 Prozent aller Umsätze werden durch die Tagesausflügler und Tagesgeschäftsreisenden erzielt. Zweitwichtigster Umsatzbringer mit fast einem Drittel der Umsätze sind die Übernachtungsgäste in den gewerblichen Betrieben.
 
 
Messering 8 - Haus F
01067 Dresden
Tel.: 0351 49191-0
created by CREATIVCLICKS


RSS Youtube Twitter Xing Newsletter