ServiceQualität Deutschland in Sachsen
ServiceQualität Deutschland in Sachsen
 
pic_quali_bildung01.jpg

Wie können Sie mitmachen?

Das Qualitätsmanagementsystem ist dreistufig und setzt sich in jeder Stufe aus einem Seminarteil und einem Zertifizierungsteil zusammen.

Der erste Schritt – Die Wahl des richtigen Mitarbeiters
Mindestens ein Mitarbeiter des Unternehmens oder der Inhaber selbst absolvieren eine 1,5tägige Ausbildung zum QualitätsCoach. In jedem Betrieb gibt es Menschen, die sich dafür bestens eigenen. Diese besitzen Motivationsfähigkeit, können dem Team gewonnene Erkenntnisse vermitteln und engagieren sich im Unternehmen.

Der zweite Schritt – Umsetzung im Unternehmen
Gemeinsam mit den Mitarbeitern setzt der QualitätsCoach die im Seminar erlernten Grundlagen, Mittel und Ziele der ServiceQualität im Betrieb ein und um: So werden die Serviceabläufe aus Kundensicht analysiert und Servicelücken geschlossen. Der Betrieb erhält nach erfolgreicher Prüfung der eingereichten Unterlagen das Zertifikat ServiceQualität Deutschland Stufe I für drei Jahre. Eine jährliche Überprüfung und Erneuerung der eingereichten Maßnahmen ist dabei Voraussetzung.

Sie entscheiden, welcher Umfang für Sie und Ihr Unternehmen der Richtige ist. Das heißt, jedes Unternehmen kann selbst entscheiden, ob es nach drei Jahren die nächst höhere Stufe in Angriff nehmen oder die erreichte Stufe verteidigen will.
 

Stufe I - Einstieg und Sensibilisierung

Logo ServiceQualität Deutschland Stufe I
Die Stufe I vermittelt die Grundlage des Qualitäts- managements. Basis ist die Selbst- einschätzung des Betriebs.

Das Unternehmen analysiert Prozesse aus Kundensicht und legt mithilfe seiner Mitarbeiter Verbesserungsmaßnahmen fest.
weitere Infos (pdf 144.8 kB)
 
 

Stufe II - Messen und Bewerten

Logo ServiceQualität Deutschland Stufe II
Der Fokus liegt auf der Bewertung der Führungs- und Dienstleistungs- qualität. Die Serviceabläufe im Betrieb werden mit Hilfe von Kunden-, Mitarbeiter- und Führungskräfte-
befragungen genauer unter die Lupe genommen. Zudem erfolgt die Überprüfung der Qualität durch einen Mystery Check.
weitere Infos (pdf 189.2 kB)
 
 

Stufe III - Qualitäts- managementsystem

Logo ServiceQualität Deutschland Stufe III
In der Stufe III wird ein umfangreiches Qualitäts-management zur Sicherung und Weiter- entwicklung der Servicequalität auf hohem Niveau anerkannt. Damit wird Unternehmen, welche bereits nach einem Qualitätsmanagement- system wie ISO oder EFQM arbeiten, ein flexibler Einstieg in die Initiative geboten.
weitere Infos (pdf 216.5 kB)
 
 

Zertifizierung als QualitätsStadt

Auch Städte und Gemeinden können sich zertifizieren lassen. Wenn Sie das Qualitätsstreben Ihrer engagierten Unternehmen bündeln möchten, sind Sie bei der Initiative ServiceQualität Deutschland genau richtig. Mit der Zertifizierung als „QualitätsStadt“ haben Sie die Chance, sich als Standort mit ausgezeichneter Qualität zu etablieren, ein sichtbares Zeichen für Ihre Gäste zu setzen und damit im touristischen Wettbewerb zu punkten. Dabei wird nicht nur die Qualität innerhalb der einzelnen Betriebe verbessert sondern auch die Vernetzung zwischen Stadt und Unternehmen gestärkt.
Informationsblatt QualitätsStadt zum Download (pdf 563.9 kB)
 
 
Messering 8 - Haus F
01067 Dresden
Tel.: 0351 49191-0
created by CREATIVCLICKS


RSS Youtube Twitter Xing Newsletter